strand-blick.de

Bernd-Lutz Lange und Tom Pauls

Sind Bernd-Lutz Lange und Tom Pauls die Sachsen-Buch-Experten? Also am besten „Nischd wie hin“!
Expedia generic banner_728x90_gif
Die zwei sächsischen Comedy-Ikonen Bernd-Lutz Lange und Tom Pauls haben in diesem Jahr ein wahres Meisterstück hingelegt und für die Zuhörer in der LVZ-Arena während der Leipziger Buchmesse gaben beide tolle Kostproben aus ihren Erlebnissen, die in „Nischd wie hin“ in typisch humoriger Weise beschrieben sind.

Bis zu diesem Buch der beiden Comedias gabs noch nie soviel Sachsen! Endlich! Mit Ortskenntnis, tiefer Verbundenheit und Sprachwitz zur sächsischen Heimat porträtieren Tom Pauls und Bernd-Lutz Lange ihre sächsischen Lieblingsorte. Alte Schlösser, traditionswürdige Gebäude, einzigartige Landschaften  oder Herrenhäuser, die sie seit ihrer frühesten Jugend und Kindheit kennen oder im Laufe der vielen Jahre selbst schon entdeckt haben.

Dabei finden nicht nur weltbekannte Bauwerke wie die Dome in Freiburg und Zwickau, wie das Blaue Wunder in Dresden oder auch das Leipziger Völkerschlachtdenkmal besondere Erwähnung. In „Nischd wie hin“ ist es doch vor allem Tom Pauls und Bernd-Lutz Langes indivdiuller privater Blick auf Kleinigkeiten, der die Aufmerksamkeit des Lesers gewinnt.

Egal ob es romantische Parks, Häuser, Waldcafes sind, die alle für sich spannende Geschichten in Sachsen zu erzählen vermögen. Bernd-Lutz Lange und Tom Pauls sind in „Nischd wie hin“ dem Genuss trotzdem sehr zugetan und so bleiben ihnen auch spezielle lokale sächsische kulinarische Köstlichkeiten in ihrem Buch selbstverständlich nicht verborgen.

Man findet in „Nischd wie hin“ auch zahlreiche Fotos und Bilder und somit ist diese Bucherscheinung nicht nur ein kurzweiliger Reiseführer, sondern gleichzeitig auch ein Bildband. Dieses Werk von Bernd-Lutz Lange und Tom Pauls wird nicht nur Freunde in Sachsen und bei sächsischen Lesern finden, sondern ist auch speziell für Touristen sehr zu empfehlen, die vorhaben demnächst für einige urlaubstage oder Urlaubswochen in die sächsische Gegend zu reisen.

Neben Dresden und Leipzig finden auch Chemnitz, Zwickau, Plauen, Meißen, Freiberg, Pirna und Riesa Erwähnung und natürlich bieten auch kleinere sächsische Orte ein erlebniswertes sächsisches Flair. Von kuriosen Begegnungen aufgrund „Nischd wie hin“ berichteten Bernd-Lutz Lange und Tom Pauls auf der Buchmesse den Zuhörern der Lesehalbestunde und mehrfach lachte bzw. schmunzelte das Publikum lautstark.

Rund um die LVZ-Arena drängten sich die Besucher auf der Leipziger Buchmesse und es waren nicht ausreichend Plätze im Innenbereich da.

So standen weitere interessierte Zuhörer rund um die Lesetribüne und lauschten den sächsischen Urgesteinen Tom Pauls und Bernd-Lutz Lange, wenn diese auch lustige Anekdoten erzählten, die nicht in „Nischd wie hin“ zu finden sind. Wir sind auf mehr Geschichten der beiden Kabarettisten gespannt.

Bitte stimme der Nutzung der Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen